Zurück zur Produktliste

Cevac® Mass L

Lyophillisat zur Herstellung einer Suspension zur oculonasalen Anwendung für Geflügel

Zusammensetzung

Eine Dosis (0,2 ml) enthält:
Lebendes, attenuiertes Infektiöse Bronchitis-Virus (IBV), Stamm Massachusetts B-48 102,8-104,3 EID50*

Sonstige Bestandteile
Sucrose
Lactose
Sorbitol
Gelatine
Kaliumdihydrogenphosphat
Dikaliumphosphat

*EID50 = 50% Embryo-Infektionsdosis

Zieltierart

Hühner 

Anwendungsgebiete

Zur aktiven Immunisierung von Hühnern gegen infektiöse Bronchitis (Serotyp Massachusetts), um respiratorische Symptome, schädliche Auswirkungen auf die ziliäre Aktivität und das Vorhandensein von Viren in der Trachea zu reduzieren.

Der Impfschutz wurde mittels Infektionsversuch mit dem Massachusetts-M41-Stamm nachgewiesen.

Beginn der Immunität: 3 Wochen nach der Impfung
Dauer der Immunität: 9 Wochen nach der Impfung

Dosierung

Zur Anwendung durch Versprühen.

Der Impfstoff kann ab dem ersten Lebenstag mit einer Impfdosis pro Huhn verabreicht werden.

Den Impfstoff in destilliertem Wasser oder in kaltem, klarem, desinfektionsmittelfreiem Wasser auflösen. Die verwendete Wassermenge sollte ausreichen, um eine gleichmäßige Verteilung des Impfstoffes beim Besprühen der Hühner zu ermöglichen. Es wird empfohlen, 1000 Impfstoffdosen in 200 ml Wasser aufzulösen. Beim Auflösen anderer Impfstoffmengen sollte dieses Verhältnis ebenfalls eingehalten werden.

Die Impfung sollte in Form eines groben Sprays mit einer Tröpfchengröße von 100-200 μm durchgeführt werden. Die Hühner sollten während der Sprühapplikation vorzugsweise bei abgedunkeltem Licht dicht beieinander sitzen. Die Belüftung sollte während und nach der Impfung ausgeschaltet werden, um Luftwirbel zu vermeiden. Die Impfung sollte während der kühlsten Zeit des Tages durchgeführt werden.

Wartezeit

Null Tage

Packungsgrößen

Faltschachtel mit 20 Durchstechflaschen zu je 5.000 Impfdosen

Verschreibungspflichtig

Zurück zum Anfang