Datenschutzerklärung

Ceva verpflichtet sich zur Einhaltung der geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten.

Ceva Tiergesundheit GmbH legt großen Wert auf die Einhaltung der einschlägigen Vorschriften im Bereich des Schutzes der personenbezogenen Daten.

Ceva Tiergesundheit GmbH verpflichtet sich, die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (EU-Verordnung 2016/679 - „DSGVO“) umzusetzen und die eingeholten und verarbeiteten personenbezogenen Daten zu schützen.

So setzt die Ceva Tiergesundheit GmbH (oder Ceva) Verfahren ein, um sich zu vergewissern, dass diese Bestimmungen innerhalb ihrer Organisation, insbesondere von ihren Angestellten, Partnern und Lieferanten, die personenbezogene Daten verarbeiten, eingehalten werden, nämlich:

► Legale, loyale und transparente Verarbeitung der personenbezogenen Daten;

► Einholen der personenbezogenen Daten zu bestimmten, ausdrücklichen und legitimen Zwecken sowie keine spätere Verarbeitung auf eine mit diesen Zielsetzungen nicht zu vereinbarende Art und Weise;

► Speicherung der personenbezogenen Daten auf eine angemessene, sachdienliche und bei Berücksichtigung der Zielsetzungen, für die sie verarbeitet werden, beschränkte Art und Weise;

► Richtigkeit der personenbezogenen Daten und Maßnahmen, damit die unrichtigen Daten gelöscht oder berichtigt werden.

Unser Einsatz zum Schutz Ihrer Daten

FAQ

  • Was ist die GDPR oder DSGVO?

GDPR: "General Data Protection Regulation"

DSGVO: "Datenschutzgrundverordnung"

Es handelt sich um einen Referenztext des europäischen Rechts zum Schutz personenbezogener Daten.

Die DSGVO stellt einen einheitlichen und standardisierten rechtlichen Rahmen her, der für alle Mitgliedsstaaten gilt und den Schutz der Privatsphäre und der personenbezogenen Daten gewährleisten soll.

  

  • Wer ist von der DSGVO betroffen?

Die DSGVO gilt nicht nur für Organisationen, die sich in der EU befinden, sondern auch für Organisationen außerhalb der EU, wenn sie auf dem Gebiet der EU Waren oder Dienstleistungen anbieten.

 

  • Wann tritt die DSGVO in Kraft?

Die Verordnung gilt seit dem 25. Mai 2018 für die gesamte Europäische Union.

 

  • Was ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten?

Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist jeder, mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren, ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

  • Welche Daten sind von der DSGVO betroffen?

Die DSGVO betrifft nur die personenbezogenen Daten, welches alle Informationen sind, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

  

  • Welche personenbezogenen Daten gelten als sensibel?

Sensible Daten sind Informationen zur rassischen oder ethnischen Herkunft, zu politischen, philosophischen oder religiösen Meinungen, zur Zugehörigkeit zu einer Gewerkschaft, zur Gesundheit oder zum Sexualleben.

 

  • Wie werden sensible Daten eingeholt und verarbeitet?

Die sensiblen Daten sind Daten, die aufgrund ihrer Art Risiken für die Rechte und Freiheitsrechte von Personen bergen und deshalb einer verstärkten Schutzregelung unterliegen.

Die DSGVO schreibt den Grundsatz eines Verbots der Verarbeitung personenbezogener Daten vor, wobei dieses Verbot mit bestimmten Ausnahmen versehen ist.

Es sind mehrere Ausnahmen und Alternativen zum Verarbeitungsverbot vorgesehen.

 

  • Was ist ein Verantwortlicher für die Datenverarbeitung?

„Verantwortlicher“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

 

  • Was ist ein Auftragsverarbeiter?

„Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

 

  • Sind auch nicht-digitale Verarbeitungen betroffen?

Die DSGVO gilt sowohl für jede Verarbeitung personenbezogener Daten, die ganz oder zum Teil automatisiert erfolgt, als auch für die nicht-automatisierte Verarbeitung von Daten, die in einer Datei enthalten sind oder sein können.

Eine Datei ist nicht nur eine Datenbank oder eine Excel-Tabelle. Es kann sich auch um ein Dokument in Papierform oder eine Videoüberwachungsanlage handeln, die Informationen zu einer Person sammelt.

 

  • Welches sind die Hauptzielsetzungen der DSGVO?

- Einen einheitlichen Rahmen zu schaffen, der in der gesamten Europäischen Union gilt, sowie eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen den Aufsichtsbehörden herzustellen.

- Die Vorgehensweise zu ändern und die Verantwortlichen für die Verarbeitung stärker in die Verantwortung zu nehmen.

Gemäß dem Prinzip der Verantwortlichkeit wird ein Register zu den Verarbeitungstätigkeiten eingeführt. Dort werden umfassend die verschiedenen Möglichkeiten der Datenverarbeitung aufgeführt.

- Die Rechte der Personen zu stärken

►   Recht auf Information und Zustimmung: mehr Transparenz

►   Recht auf Zugriff und Berichtigung

►   Recht auf Löschung über das Recht auf Vergessenwerden

►   Rechts auf Einspruch und darauf, eine Einschränkung zu beantragen

►   Recht auf Übertragbarkeit der Daten

►   Recht, Schadensersatz zu fordern

- Die Privatsphäre und personenbezogene Daten schon bei der Erarbeitung und Entwicklung neuer Projekte und bei laufenden Projekten durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen zu respektieren

Schutz der Daten schon bei der Erarbeitung eines Datenverarbeitungsvorgangs ("Privacy by design")

Der Schutz personenbezogener Daten muss bereits im Entwicklungsstadium und bei der Auswahl der Verarbeitungsmethoden, insbesondere im Hinblick auf die mit der Verarbeitung verbundenen Risiken für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, durch den frühzeitigen Einsatz technischer und organisatorischer Maßnahmen zur Umsetzung der Datenschutzrichtlinien der betreffenden Person erfolgen.  

Standardmäßiger Schutz der Daten ("Privacy by default")

Standardmäßig werden nur die Daten, die für die spezifische Zielsetzung der Verarbeitung notwendig sind, verarbeitet. Dieser Grundsatz gilt für die Menge der Daten, den Umfang ihrer Verarbeitung, die Zeit, über die sie gespeichert werden, und die Zugriffsmöglichkeiten darauf.

 Analyse der Auswirkung auf den Schutz der Daten

Die Verordnung sieht vor, dass der Datenschutzverantwortliche und die Auftragsverarbeiter verpflichtet sind, eine Analyse der Auswirkung auf den Schutz der Daten anzustellen, bevor eine Verarbeitung erfolgt, die eventuell mit einem hohen Risiko für die Rechte und Freiheitsrechte der natürlichen Personen verbunden ist.

Datenschutzbestimmungen

Die Gesellschaft Ceva Tiergesundheit GmbH (nachstehend „Ceva“) legt viel Wert auf den Schutz der Privatsphäre und der Daten der Nutzer ihrer Internetseiten.

Im Rahmen ihrer Aktivitäten sammelt und verarbeitet Ceva personenbezogenen Daten. Ceva unterliegt daher den Regeln, die im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten gelten, und insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung Nr. 2016/679 vom 27. April 2016 („DSGVO“ genannt), sowie allen Regeln des nationalen Rechts, die zu deren Umsetzung angenommen wurden.

Diese Geheimhaltungspolitik (nachstehend „die Politik“) soll Sie auf klare, einfache und vollständige Weise darüber informieren, wie die Ceva bestimmte personenbezogene Daten oder solche, die damit in Verbindung stehen, sammelt und verwendet, insbesondere über ihre Internetseiten oder mobile Apps, und welches die Möglichkeiten sind, über die Sie verfügen, um diese Nutzung zu kontrollieren und Ihre diesbezüglichen Rechte geltend zu machen.

1. BEI WELCHEN ANLÄSSEN WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN GESAMMELT?

Ceva kann bei verschiedenen Gelegenheiten verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten zu erheben (online oder physisch).

In manchen Fällen kann Ceva Ihre Daten mittels von Formularen erheben, auf denen die mit einem Sternchen '*' gekennzeichneten Felder als Pflichtfelder gelten und auszufüllen sind. Sonst ist der Zugriff auf bestimmte Leistungen und deren Verwendung unmöglich. 

  • Die Daten, die Sie uns übermitteln, wenn Sie auf unseren Internetseiten oder mobile Apps ein Konto eröffnen

Falls Sie bestimmte Internetseiten verwenden möchten, müssen Sie sich identifizieren, indem Sie ein Konto einrichten.
Beim Einrichten eines Kontos auf unseren Internetseiten oder unseren mobilen Apps werden Sie aufgefordert, uns bestimmte personenbezogene Daten mitzuteilen, insbesondere Ihre Kenndaten.
Diese Daten ermöglichen es uns, die Erstellung Ihres Profils zu verwalten und die Verwaltung Ihres Kontos sicherzustellen.
Diese Bearbeitungsvorgänge gründen sich auf den Schutz des berechtigten Interesses eines Verantwortlichen im Sinne des Artikels 6 der DSGVO.

  • Die Daten, die Sie uns mitteilen, um auf ein Jobangebot zu antworten oder eine Initiativbewerbung abzugeben

Im Rahmen des Personalbeschaffungsmanagements sammelt die Ceva personenbezogene Daten der Kandidaten, die sich insbesondere aus ihren Lebensläufen und verschickten Motivationsschreiben, der Gespräche mit der Ceva und gegebenenfalls den Ergebnissen der psychotechnischen Tests ergeben, wie auch aus den Antworten auf die im Formular gestellten Fragen welches verwendet werden soll.
Diese Daten werden von Ceva und ihren Tochtergesellschaften ausschließlich im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Kandidatur verarbeitet.
Die juristische Grundlage der Verarbeitung ist sowohl die Einwilligung als auch das berechtigte Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen, der das Einstellungsmanagement sicherstellen muss.

  • Die automatisch gesammelten Daten, wenn Sie unsere Internetseiten besuchen

Beim Surfen auf unseren Internetseiten können auf Ihrem Endgerät (Computer, Smartphone, Tablet etc.) Cookies platziert werden, soweit Sie dies akzeptiert haben. Dies können Sie jederzeit ändern.
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die Informationen zum Surfen auf diesen Seiten enthält und dessen Hauptziel es ist, das Benutzererlebnis zu verbessern und es zu ermöglichen, personalisierte Dienste anzubieten.
Beim Besuch auf unseren Internetseiten hinterlegt Ceva insbesondere Cookies zum Messen der Besucherzahlen. Die Cookies zum Messen der Besucherzahlen erlauben es uns, besser die Art und Weise zu verstehen, wie die Internetseiten verwendet werden, ihre Ergonomie zu analysieren und technische Probleme festzustellen und zu lösen.
Der Nutzer wird aufgefordert, sein Einverständnis zu diesen Cookies zu erklären.
Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Cookies-Richtlinien.  

  • Die Daten, die Sie uns übermitteln, wenn Sie sich für unsere Newsletters einschreiben

Ceva hat Newsletter eingeführt, mit denen wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten von Ceva informieren können.
Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse eingeben, stimmen Sie zu, diese Newsletter von Ceva zu erhalten.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit zurückziehen und das Abonnement für den Newsletter kündigen, indem Sie den Link zur Abonnementkündigung nutzen, der unten auf dem Newsletter angegeben ist.

  • Die Daten, die Sie uns über die Kontaktformulare übermitteln

Ceva hat Kontaktformulare eingeführt.
Die in diesen Formularen einzugebenden Daten ermöglichen es uns, auf Ihre Anfragen zu antworten. Diese Bearbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer vorherigen Einwilligung.
Ihre personenbezogenen Daten werden zu keinem anderen Zweck verwendet.

  • Die Daten, die Sie uns übermitteln, wenn Sie an einem Gewinnspiel teilnehmen

Das Bearbeiten der personenbezogenen Daten, die von Ceva eingeführt wurde, basiert auf der vorherigen Einwilligung.
Ihre personenbezogenen Daten werden zu keinem anderen Zweck verwendet.

  • Anforderungen nach dem Gesetz und den Vorschriften

Ceva kann sich veranlasst sehen, Ihre personenbezogenen Daten zu sammeln, und gehalten sein, Sie weiter zu geben, um gesetzlichen Anforderungen oder Vorschriften, Gerichtsentscheidungen, Klageschriften oder Gerichtsverfahren zu entsprechen, wenn die Einhaltung der einschlägigen Gesetzgebung dies vorschreibt.

  • Daten, die über die sozialen Netzwerke weitergegeben werden

Falls Sie auf einem sozialen Netz ein Konto haben und eine Identifizierung auf einer Internetseiten oder einer mobilen App von Ceva über diese Funktion ohne vorherige Registrierung auf der Internetseite oder der mobilen App vornehmen, kann Ceva Informationen aus diesem sozialen Netz erhalten.
Diese Informationen erlauben Ihre Identifizierung und die Erstellung eines Kontos.
Die Bedingungen für das Teilen und die Übermittlung dieser Informationen sind in den Bedingungen für die Registrierung in den sozialen Netzwerken vorgesehen und unterliegen auf jeden Fall Ihrer vorherigen Einwilligung. 

2. WAS IST UNSERE POLITIK IN BEZUG AUF DATEN, DIE MINDERJÄHRIGE BETREFFEN?

Ceva legt großen Wert auf den Schutz der personenbezogenen Daten von Minderjährigen.

Unsere Internetseiten sind nicht für Minderjährige unter 18 Jahren bestimmt und wir sammeln zu diesen Personen keine personenbezogenen Daten. Die Minderjährigen unter 18 Jahren müssen die Zustimmung der Eltern oder des Trägers des elterlichen Sorgerechts vorweisen, bevor sie personenbezogene Daten liefern.

Falls wir feststellen, dass ohne vorherige Zustimmung der Eltern personenbezogene Daten zu Minderjährigen unter 18 Jahren gesammelt wurden, vernichten wir sie sofort.  

3. WIE LANGE WERDEN DIE DATEN GESPEICHERT UND WELCHES IST DAS VERFAHREN FÜR DAS LÖSCHEN?

Ceva speichert Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zeit, die zum Erreichen des verfolgten Zweckes notwendig ist, unter Vorbehalt der gesetzlichen Möglichkeiten einer Archivierung, der Verpflichtungen zur weiteren Speicherung bestimmter Daten und/oder der Anonymisierung.

Die Dauer dieser Speicherung wird jeweils nach der Zielsetzung der Bearbeitung definiert und es werden dabei insbesondere die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt, die eine genaue Speicherdauer vorschreiben.

Als Beispiel finden Sie nachstehend die einschlägigen Speicherzeiten.

►  Ihre Registrierung für ein Konto verwalten: Ihre Daten werden bis zu dem Moment verarbeitet, zu dem Sie entscheiden, dass Sie Ihr Konto löschen. Sie können Ihr Konto jederzeit löschen, indem Sie auf Ihre Konto-Einstellungen zugreifen.

Wenn Sie sich allerdings seit drei Jahren nicht auf unserer Internetseite eingeloggt haben, löschen wir Ihr Konto.

► Kontaktformular: Wir verarbeiten Ihre Daten über die für die Verarbeitung Ihres Antrags notwendige Zeit.  Auf jeden Fall werden Ihre Daten nach Ablauf einer Zeit von 2 Jahren nach dem letzten Kontakt Ihrerseits gelöscht.

► Newsletter: Wir werden Ihre personenbezogenen Daten bis zu Ihrer Kündigung des Abonnements oder der Annullierung Ihres Abonnements für den Newsletter verarbeiten.

Gewinnspiel: Ihren Daten können nach Ende des Gewinnspiels zu gesetzlichen Zwecken gespeichert bleiben.

► Bewerbung: Ihre personenbezogenen Daten werden über eine Zeit von höchstens 2 Jahren ab dem letzten Kontakt gespeichert.

4. AN WEN KÖNNEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN WEITERLEITEN?

Da Ihre personenbezogenen Daten vertraulich sind, können nur die von Ceva aufgrund ihrer Funktion ordnungsgemäß befugten Personen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, unbeschadet der eventuellen Weiterleitung, insofern die einschlägigen Vorschriften dies auferlegen.

Ceva verpflichtet sich, alle organisatorischen und technischen geeigneten Maßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit, Unversehrtheit und Vertraulichkeit der Daten sicherzustellen.

Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte.

Ihre personenbezogenen Daten können an die Gesellschaften des Ceva-Konzerns weitergeben werden.

Unsere befugten Dienstleister können ebenfalls veranlasst sein, ihre personenbezogenen Daten, soweit sie für die Erbringung der Leistungen, mit denen wir sie betraut haben, strikt notwendig sind, zu verarbeiten; es handelt sich insbesondere um die Dienstleister, die mit dem Kundenmanagement, der Organisation von Gewinnspielen, der Verwaltung von Treueprogrammen, dem Verschicken von E-Mails zu Marketingzwecken, der Speicherung von Daten etc. betraut sind.

Unter bestimmten Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der EU in Länder weiterleiten, die keinen ausreichenden Schutz bei der Verarbeitung personenbezogener Daten nach den Normen der EU bieten. In diesem Fall sichern wir die Übermittlung und die Verarbeitung über einen geeigneten juristischen Rahmen ab, um ein hohes Schutzniveau der Daten sicher zu stellen, unabhängig davon, an welchem Ort Ihre Informationen verarbeitet werden. Der Transfer kann auf dem „Privacy Shield“ basieren, einem Verfahren zur Selbstanmeldung, welches den Unternehmen einen Mechanismus an die Hand gibt, um den Anforderungen der EU im Bereich des Datenschutzes zu genügen.

Desgleichen können wir diese Daten eventuell mit Behörden und öffentlichen Stellen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen austauschen.

5. WIE WIRD DIE SICHERHEIT IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN GEWAHRT?

Ceva verpflichtet sich, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und abzusichern, um deren Vertraulichkeit zu gewährleisten und zu verhindern, dass sie verzerrt, beschädigt, gelöscht oder an unbefugte Dritte weitergegeben werden.

Wenn die Offenlegung von Daten an Dritte notwendig und genehmigt ist, vergewissert sich Ceva, dass diese Dritten für die betreffenden Daten dasselbe Schutzniveau sicher stellen wie das, dass die Ceva dafür bietet, indem sie vertragliche Garantien fordert, die insbesondere vorsehen, dass die Daten ausschließlich nur für die zulässigen Zwecke verarbeitet werden, unter aller gebotenen Vertraulichkeit und Sicherheit.

Ceva führt technische und organisatorische Maßnahmen ein, um sich zu vergewissern, dass die personenbezogenen Daten so sicher wie möglich gespeichert werden und dies über die für das Erreichen der verfolgten Zwecke notwendige Zeit gemäß dem einschlägigen Recht.

Auch wenn die Ceva alle angemessenen Maßnahmen ergreift, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, ist doch keine Übermittlungs- oder Speichertechnologie voll und ganz unfehlbar.

Gemäß dem einschlägigen Recht verpflichtet sich Ceva bei einer erwiesenen Verletzung der personenbezogenen Daten, die eventuell ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheitsrechte der betroffenen Personen nach sich ziehen, diese Verletzung bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu melden und, soweit diese Vorschriften dies fordern, an die betreffenden Personen.

Ungeachtet der vorstehenden Bestimmungen obliegt es Ihnen, Vorsicht an den Tag zu legen, um jeden nicht befugten Zugriff auf Ihre personenbezogenen  Daten und Ihre Endgeräte (Computer, Smartphone, Tablet, ...), zu verhindern, insbesondere durch die Wahl eines starken Passworts. 

6. WAS SIND IHRE RECHTE?

Unter Vorbehalt der in den einschlägigen Vorschriften vorgesehenen Bedingungen verfügen Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten über folgende Rechte: 

  • Recht auf Information zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Ceva bemüht sich, Ihnen präzise, transparente, verständliche und leicht zugängliche Informationen in klaren und einfachen Worten zu den Bedingungen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an die Hand zu geben.

  • Recht auf Zugriff, Berichtigung und Löschung (oder „Recht auf Vergessenwerden“) Ihrer personenbezogenen Daten

Das Recht auf Zugriff ermöglicht es Ihnen, von Ceva eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden oder nicht, zu welchen Bedingungen diese Verarbeitung stattfindet, sowie eine Kopie dieser Daten zu erhalten (für jede zusätzlichen Kopie kann die Ceva eventuell die Zahlung angemessener Kosten auf der Grundlage der verursachten verwaltungstechnischen Kosten zu erheben). Wenn dieser Antrag auf elektronischem Weg gestellt wird, werden die Informationen in einer gewöhnlichen elektronischen Form übermittelt, es sei denn, dass sie fordern, dass anders vorgegangen wird.

Sie haben auch das Recht, so schnell wie möglich die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch oder unvollständig sind, zu erwirken.

Schließlich und unter Vorbehalt der nach dem einschlägigen Recht vorgesehenen Ausnahmen (z.B. die notwendige Speicherung, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen), haben Sie das Recht, die möglichst rasche Löschung der personenbezogenen Daten zu fordern, wenn einer der folgenden Gründe dafür besteht:

► Ihre personenbezogenen Daten sind angesichts des Zweckes, zu dem sie gesammelt oder auf andere Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig;

► Sie möchten Ihr Einverständnis, auf das sich die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gründet, gegebenenfalls widerrufen und es gibt keine weitere Grundlage, die diese Verarbeitung rechtfertigt;

► Sie sind der Auffassung und können nachweisen, dass Ihre personenbezogenen Daten Gegenstand einer illegalen Verarbeitung waren;

► Ihre personenbezogenen Daten müssen aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung gelöscht werden. 

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Die einschlägigen Vorschriften sehen vor, dass dieses Recht in bestimmten Fällen, insbesondere den folgenden geltend gemacht werden kann:

► wenn Sie bestreiten, dass Ihre personenbezogenen Daten richtig sind, kann die Verarbeitung der Daten über die notwendige Zeit für die Prüfung ihrer Richtigkeit eingeschränkt werden;

► wenn Sie davon ausgehen und nachweisen können, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten illegal ist, Sie sich aber der Löschung der personenbezogenen Daten widersetzen; in dieser Situation können Sie stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung fordern;

► Wenn Ceva Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigt, diese aber noch für die Feststellung, Geltendmachung oder Verteidigung Ihrer Rechte vor Gericht notwendig sind;

► Wenn Sie sich der Verarbeitung, die sich auf ein berechtigtes Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen stützt, widersetzen, dies für die Zeit der Prüfung der Frage, ob die vom für die Verarbeitung Verantwortlichen verfolgten berechtigten Zwecke Vorrang vor den Ihren haben. 

  • Recht auf Einspruch, einschließlich für Marketingmaßnahmen

Sie können sich jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, auch einer Profilerstellung, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersetzen. Ihre Daten werden dann nicht mehr verarbeitet, es sei denn, dass es berechtigte und unumgängliche Gründe für diese Verarbeitung, die Vorrang vor Ihren Interessen, Rechten und Freiheitsrechten haben, oder Gründe in Verbindung mit der Feststellung, Geltendmachung oder Verteidigung von Rechten vor Gericht gibt. Wenn eine Verarbeitung zum Zweck der Kundenwerbung erfolgt, können Sie sich dem jederzeit widersetzen.

In diesem Fall erhalten sie keine persönlich gestalteten Angebote mehr.

  • Recht auf Übertragbarkeit der personenbezogenen Daten

Wenn Sich die Verarbeitung auf Ihre Zustimmung oder einen Vertrag gründet, erlaubt es Ihnen das Recht auf Übertragbarkeit, die personenbezogenen Daten, die Sie Ceva in einem strukturierten, gängig verwendeten und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt haben, zu erhalten und diese personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen für die Verarbeitung weiterzugeben, ohne dass Ceva sich dem entgegen stellt.

Wenn dies technisch möglich ist, können Sie beantragen, dass diese personenbezogenen Daten direkt einem anderen Verantwortlichen für die Verarbeitung von Ceva weitergeleitet werden. 

  • Recht auf Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Wenn Ceva Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeitet, kann diese jederzeit widerrufen werden.

Gemäß dem einschlägigen Recht gilt der Widerruf Ihrer Zustimmung aber nur für die Zukunft und kann daher nicht die Rechtmäßigkeit der vor diesem Widerruf erfolgten Verarbeitung in Frage stellen. 

  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Falls Sie trotz der Anstrengungen von Ceva, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, der Auffassung sind, dass Ihre Rechte nicht beachtet wurden, so haben Sie die Möglichkeit, bei der Aufsichtsbehörde eine Beanstandung anzumelden.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden steht auf der Internetseite der europäischen Kommission zur Verfügung.

  • Recht, über den Verbleib Ihrer personenbezogenen Daten nach Ihrem Tod zu entscheiden

Schließlich haben Sie das Recht, den Verbleib personenbezogenen Daten post mortem durch Anordnung allgemeiner oder besonderer Bestimmungen zu entscheiden. Ceva verpflichtet sich, diese Richtlinien einzuhalten.

Mangels einer Richtlinien erkennt Ceva den Erben die Möglichkeit zu, bestimmte Rechte geltend zu machen, insbesondere das Recht auf Zugriff, wenn dies für die Abwicklung des Nachlasses des Verstorbenen notwendig ist; und das Recht auf Einspruch, um die Nutzerkonten des Verstorbenen zu schließen und sich der Verarbeitung seiner Daten zu widersetzen.

7. MODALITÄTEN DER AUSÜBUNG IHRER RECHTE 

Für jede Frage zu dieser Geheimhaltungspolitik und/oder um Ihre vorstehend beschriebenen Rechte geltend zu machen, können Sie sich über das Datenschutzformular an Ceva wenden.

Ceva verpflichtet sich, so schnell wie möglich und auf jeden Fall innerhalb einer Frist von einem Monat ab Eingang Ihres Antrags zu antworten.

Falls notwendig, kann diese Frist wegen der Komplexität und der Anzahl der an Ceva verschickten Anfragen um zwei Monate verlängert werden. In diesem Fall werden Sie über diese Verlängerung und die Gründe für den Verzug informiert.

Falls Ihr Antrag in elektronischer Form eingereicht wird, werden Ihnen die Informationen ebenfalls auf elektronischem Weg übermittelt, soweit dies möglich ist, es sei denn, dass sie ausdrücklich etwas anderes beantragen.

Falls Ceva Ihrem Antrag nicht stattgibt, wird Ceva Sie über die Gründe für ihr Nichteinschreiten informieren und Sie haben die Möglichkeit, eine Beanstandung bei einer Kontrollbehörde anzumelden und/oder ein gerichtliches Rechtsmittel einzulegen.

Cookies-Richtlinien

Die Richtlinien in Bezug auf Cookies gelten für den Besuch der Internetseiten und mobilen Apps der Ceva Tiergesundheit GmbH (Ceva). 

Beim Surfen auf diesen Seiten ist es möglich, dass Sie Cookies erhalten, die von der Ceva Tiergesundheit GmbH verschickt und verwaltet werden, wie auch Cookies, die von anderen Internetseiten oder Internetbrowsern stammen, die von Dritten betrieben werden („Drittanbieter-Cookies“).

1. WAS IST EIN COOKIE?

Der Begriff „Cookies“ umfasst alle Tracer, die auf Ihrem Gerät (Computer, Smartphone, Tablett etc.) installiert und/oder davon beim Besuch einer Internetseite oder einer mobilen App (Seite) oder beim Lesen einer Werbeanzeige gelesen werden. Ihr Zweck ist es insbesondere, Informationen zu Ihrem Surfverhalten auf den Internetseiten zu sammeln und Ihnen persönlich gestaltete Dienste anzubieten.

2. WELCHE COOKIES GIBT ES?

2.1. TECHNISCHE COOKIES

Technische Cookies sind für das korrekte Funktionieren und Surfen auf unseren Internetseiten sowie die Verbesserung der Funktionen und der Leistungen der Internetseiten unabdingbar.

Die Webseite kann ohne diese technischen Cookies nicht richtig funktionieren, sodass Sie manche Funktionen, wenn Sie die Verwendung dieser Cookies deaktivieren, nicht mehr nutzen können.

Diese Cookies holen keinerlei personenbezogene Daten ein.

2.2. LEISTUNGSBEZOGENE COOKIES

Mit funktionsbezogenen Cookies werden Informationen zur Nutzung unserer Internetseiten gesammelt, mit denen wir die Inhalte der Seiten verbessern und/oder besser gestalten werden kann.

Sie ermöglichen es uns, Informationen zu der Art und Weise, wie Sie die Internetseite nutzen, zur Anzahl der Besuche pro Seite, zur Zeit, die auf einer Seite verbracht wurde, oder auch zur Anzahl von Klicks einzuholen.

All diese Cookies werden automatisch aktiviert, wenn Sie sie akzeptieren. Falls Sie sie allerdings deaktivieren möchten, bitten wir Sie, den nachstehenden Paragraphen „Ihre Optionen wählen“ einzusehen.

Die gespeicherten Daten dürfen nicht zu kommerziellen Zwecken verwendet werden.

2.3. MARKETING-COOKIES

Leistungsbezogene Cookies ermöglichen es, Ihnen Werbeanzeigen zu zeigen, die auf Ihre Interessensschwerpunkte abgestimmt sind, und die Effizienz unserer Werbekampagnen zu messen.

Mess-Cookies

Die Mess-Cookies erlauben es uns, die Effizienz unserer Werbekampagnen zu messen.

Targeting-Cookies

Diese Cookies erlauben es uns, Ihre Gewohnheiten beim Surfen kennen zu lernen, um Werbeanzeigen zu schalten, die Sie eventuell interessieren.

Diese Targeting-Cookies ermöglichen es uns,

  • personenbezogene oder nicht-personenbezogene Daten über Gewinnspiele zu erheben,
  • den Inhalt der besuchten Seiten zu erfahren,
  • die Informationen zu erfahren, die Sie bei Ihrer Registrierung auf anderen Internetseiten an uns übermittelt haben,
  • die bei Ihren letzten Internetsitzungen besuchten (Internet-)Seiten oder die Seiten, die Sie gerade, bevor Sie auf unsere Internetseite gekommen sind, besucht haben, zu erfahren,
  • Ihre Position zu erfahren.
2.4. DRITTANBIETER-COOKIES - PIXEL

Unter Umständen können wir auf unseren Internetseiten Drittanbieter-Cookies einstellen, die es Ihnen ermöglichen, den Inhalt unserer Internetseiten zu teilen.

Diese Cookies werden nicht von Ceva verwaltet und wir haben keinerlei Kontrolle über das Verfahren, das die sozialen Netzwerke verwenden, um Informationen zu Ihren Internetsitzungen auf unseren Internetseiten in Verbindung mit den personenbezogenen Daten, über die sie verfügen, zu sammeln.  

Das Einstellen und die Verwendung Cookies von Drittanbieter unterliegen deren Datenschutzrichtlinien.

Wir bitten Sie, die Datenschutzrichtlinien dieser sozialen Netzwerke einzusehen, um den Verwendungszweck, insbesondere im Bereich der Werbung und der Informationen zum Surfverhalten, einzusehen, die die Drittanbieter dank dieser Anwendungsbuttons einholen können. Diese Datenschutzbestimmungen müssen es Ihnen insbesondere ermöglichen, bei diesen sozialen Netzwerken Entscheidungen treffen zu können, insbesondere durch die Konfiguration Ihrer Nutzerkonten konfigurieren.

3. WIE SIE DEN EINSATZ VON COOKIES STEUERN KÖNNEN

3.1. IHRE ZUSTIMMUNG

Beim ersten Zugriff auf unsere Internetseiten werden Sie aufgefordert, die Cookies zu akzeptieren.

Die Gültigkeitsdauer dieser Zustimmung beträgt höchstens 13 Monate.

3.2. EINSPRUCH GEGEN COOKIES

Sie können das Sammeln von Informationen über Cookies ändern oder ablehnen, indem Sie aktiv Ihre Browsereinstellungen verwalten.

  • Die Cookies ganz aktivieren oder deaktivieren;
  • spezielle Cookies löschen, die schon auf dem Browser gespeichert sind;
  • bestimmte Internetseiten daran hindern, Cookies auf Ihrem Computer zu installieren;
  • die Drittanbieter-Cookies blockieren (wenn beim Surfen auf einer Internetseite Cookies auf Ihrem Computer von einer anderen Internetseite gespeichert werden).

Allerdings kann durch jede Parametrierung, die Sie eventuell vornehmen, ihr Surfen und ihre Zugangsbedingungen zu manchen Leistungen, die die Verwendung von Cookies voraussetzen, verändert werden.

Jede Änderung der Einstellungen kann jedoch dazu führen, dass Ihr Surfen auf und Ihre Zugangsbedingungen zu bestimmten Diensten, die die Verwendung von Cookies erfordern, geändert werden.

Daher raten wir Ihnen davon ab, die Verwendung von technischen Cookies abzulehnen, die für den Betrieb der Internetseite notwendig sind und bei denen eine Ablehnung Sie daran hindern wird, normal zu surfen.

Die Ablehnung von Targeting- oder Mess-Cookies führt lediglich dazu, dass Werbung auf unseren oder anderen Internetseiten nicht mehr auf Ihre Interessenschwerpunkte abgestimmt sind. 

3.3. IHRE OPTIONEN WÄHLEN

Konfiguration der Browsereinstellungen

Befolgen Sie zu diesem Zweck bitte die Anweisungen Ihres Browsers.

Sie können auch auf die nachstehenden Links klicken, um zu den Anweisungen einiger der bekanntesten Browser zu gelangen.

Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/fr-FR/windows-vista/Block-or-allow-cookies,

Safari: http://support.apple.com/kb/PH5042,

Firefox:http://support.mozilla.org/fr/kb/Activer%20et%20d%C3%A9sactiver%20les%20cookies,

Opera: https://help.opera.com/en/latest/security-and-privacy/

Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=fr

Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/fr/kb/activer-desactiver-cookies

iOS: https://support.apple.com/fr-fr/HT201265

Android: https://www.wikihow.com/Disable-Cookies#Android_Devices

Drittanbieter-Cookies

Nur der betreffende Herausgeber von Drittanbieter-Cookies kann die Elemente, die dieses Cookie enthält, lesen oder ändern. Diese Drittanbieter-Cookies unterliegen den Datenschutzrichtlinien dieser Drittanbieter.

Für weitere Informationen und Ihre Wahl bezüglich dieser Cookies, können Sie auf die folgenden Links klicken:

3.4. FÜR WEITERE INFORMATIONEN 

Außerdem können Sie, um mehr zu der Art und Weise zu erfahren, wie die Cookies und die gezielte Werbung funktionieren, folgende Seiten einsehen:

Digital Advertising Alliance in den Vereinigten Staaten: Digital Advertising Alliance

Digital Advertising Alliance of Canada in Canada: Digital Advertising Alliance of Canada

European Interactive Digital Advertising Alliance in Europa: European Interactive Digital Advertising Alliance

Diese Organisationen ermöglichen es Ihnen, die auf den Interessenschwerpunkten im Internet basierenden Werbeanzeigen und die aller Mitgliedsunternehmen abzumelden.

YourOnlineChoices : http://www.youronlinechoices.com/fr/controler-ses-cookies
Diese Internetseite bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Ablehnung oder Annahme von Cookies, die eventuell verwendet werden, über eine zentrale Schnittstelle zu verwalten.

Um mehr über die Cookies zu erfahren, können Sie die Internetseite der nationalen Kommission für das EDV-Wesen und die Freiheitsrechte (Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés) einsehen: http://www.cnil.fr/vos-libertes/vos-traces/les-cookies/.

4. AKTUALISIERUNG DER COOKIES-RICHTLINIEN

Die Cookie-Richtlinien können im Laufe der Zeit geändert werden. Diese Änderungen treten unverzüglich nach der Veröffentlichung der geänderten Cookies-Richtlinie in Kraft. Sie werden gebeten, die Cookies-Richtlinien wegen der möglichen Änderungen regelmäßig zu lesen.

Nutzungsbedingungen

I.             Inhalt und Zugriff zur Internetseite

A.           Inhalt der Internetseite

Die Internetseite der Ceva Tiergesundheit GmbH (im Folgenden „Internetseite“) wurde erstellt, um den Nutzern Informationen über das Unternehmen, seine Organisation, Forschung, Produkte, Personalpolitik, Standorte und Kommunikation zur Verfügung zu stellen. Die Internetseite kann unter keinen Umständen ein Vertragsangebot bilden.

Jede natürliche oder juristische Person, die die Internetseite nutzt, durchsucht oder sich mit dieser verbindet (im Folgenden „der Nutzer“), erkennt an, diese Nutzungsbedingungen (im Folgenden „Nutzungsbedingungen“ oder „Bedingungen“) zum Zeitpunkt ihrer Verbindung mit der Internetseite gelesen zu haben und akzeptiert sie vorbehaltlos. Die Tatsache, dass der Nutzer nicht klicken muss, um die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren, stellt kein Hindernis für deren Rechtswirksamkeit dar.

Da die öffentliche Kommunikation über Tierarzneimittel Gegenstand spezifischer Rechtsvorschriften ist, dürfen die Informationen, die die Nutzer auf der Internetseite findet, nicht dazu verwendet werden, ein ärztliches Gutachten zu erstellen oder die Konsultation durch tierärztliches Fachpersonal zu ersetzen. Ebenso wenig können diese Informationen als Empfehlung für die Verwendung von Produkten ohne Rat eines Tierarztes interpretiert werden.

Ceva verpflichtet sich, zu überprüfen, ob der Inhalt der Website mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen übereinstimmt. Ceva verpflichtet sich auch, keine Daten zu verbreiten, die gegen die Rechte Dritter verstoßen, gewalttätig, pornografisch oder diffamierend sind, und keine illegalen Inhalte zu verbreiten, einschließlich rassistischer, fremdenfeindlicher, pädophiler oder anderweitig die Menschenwürde schädigender Inhalte.

Ceva ist bestrebt, den Inhalt der Internetseite zu aktualisieren und dem Nutzer korrekte Informationen zur Verfügung zu stellen. Dennoch kann Ceva nicht für Fehler und/oder Auslassungen verantwortlich gemacht werden. Der Nutzer kann jeden Fehler oder jede Auslassung an die folgende E-Mail-Adresse melden: cevadeutschland@ceva.com

Der Nutzer bleibt für die Nutzung der Internetseite einschließlich ihrer früheren Nutzung verantwortlich, wenn er die Nutzung der Website beendet.

Ceva behält sich das Recht vor, die Dienste oder Inhalte der Internetseite ganz oder teilweise ohne Vorankündigung zu ändern, zu beenden, auszusetzen oder einzustellen.

Die Internetseite kann Hypertext-Links zu anderen Websites enthalten, die nicht von Ceva verwaltet und/oder bearbeitet werden. Ceva kontrolliert in keiner Weise die Informationen, Produkte oder Dienste dieser anderen Internetseiten und kann in keiner Weise für den Inhalt dieser Internetseiten verantwortlich gemacht werden. Die Nutzung dieser Internetseiten durch den Nutzer liegt in seiner alleinigen Verantwortung.

 

B.            Zugriff zu der Internetseite

Die Internetseite ist für jeden Benutzer mit Internetzugang zugänglich. Ceva ist bestrebt, die Website 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche zugänglich zu halten, ohne an eine diesbezügliche Verpflichtung gebunden zu sein.

Aus Wartungs-, Aktualisierungs- oder anderen, einschließlich technischen, Gründen, kann der Zugriff auf die Internetseite unterbrochen werden.
Ceva ist in keinem Fall haftbar für diese Unterbrechungen der Dienste und die Folgen, die sich für den Nutzer ergeben können.
Darüber hinaus kann Ceva nicht für das Vorhandensein von Viren auf der Website und die Folgen, die sich für den Nutzer ergeben können, zur Verantwortung gezogen werden.

 

C.            Nutzung der Internetseite
  • Der Nutzer ist berechtigt,

- die Internetseite ganz oder teilweise anzusehen,

- die Informationen bezüglich des Benutzerkontos zu vervollständigen.

  • Der Nutzer ist nicht berechtigt,

- die Elemente der Internetseite in irgendeiner Form ganz oder teilweise zu kopieren, zu verbreiten (einschließlich Kopien), zu modifizieren oder zu verfälschen

- von einem von dieser Internetseite kopierten oder gedruckten Element den Hinweis auf den Urheber, die Marke oder eine andere Klausel zum geistigen Eigentum, die im ursprünglichen Element enthalten ist, zu entfernen.

Wenn der Nutzer einen Hypertext oder einen anderen Link zur Internetseite erstellen möchte, muss er eine E-Mail an die E-Mail-Adresse cevadeutschland@ceva.com senden unter Angabe der

- URL(s) der Seite(n), von der aus der Nutzer einen Link zur Internetseite vorschlagen möchte,

- URL(s) der Seite(n) der Internetseite, zu der der Nutzer einen Link vorschlagen möchte.

Ceva verpflichtet sich, die Anfrage des Nutzers zu prüfen, ist aber nicht dazu verpflichtet.
Jede betrügerische Nutzung der Internetseite oder ihres Inhalts und jeder Verstoß gegen diese Bedingungen kann straf- und zivilrechtliche Folgen haben.

 

II.            Erstellung und Nutzung eines Nutzerkontos

Für den Fall, dass die Internetseite die Eröffnung eines Benutzerkontos zulässt, verpflichtet sich der Nutzer, die unten definierten Regeln für die Erstellung und Nutzung des Nutzerkontos einzuhalten.

A.           Erstellung eines Nutzerkontos

Der Nutzer ist verpflichtet, das von Ceva vorgeschlagene Registrierungsformular einzureichen und die erforderlichen Daten über ihn anzugeben. Der Nutzer muss außerdem einen Identifikator und ein Passwort (im Folgenden „Anmeldecodes“) definieren, die ihm den Zugriff auf sein Benutzerkonto ermöglichen.

Wenn die erforderlichen Angaben nicht ausgefüllt werden, wird die Einrichtung des Benutzerkontos abgelehnt.

Jeder Nutzer darf sich nur einmal auf der Internetseite registrieren.

Der Nutzer bestätigt, dass die von ihm zur Verfügung gestellten Informationen korrekt und vollständig sind und verpflichtet sich, das Notwendige zu tun, um sicherzustellen, dass dies auch so bleibt. Insbesondere verpflichtet sich der Nutzer, nur aufrichtige und echte Informationen zur Verfügung zu stellen.

Für den Fall, dass die bereitgestellten Informationen falsch, unvollständig oder veraltet sind, behält sich Ceva das Recht vor, das Benutzerkonto vorübergehend oder dauerhaft stillzulegen oder zu löschen.

Die Verarbeitung der vom Nutzer im Zusammenhang mit der Erstellung und Nutzung des Benutzerkontos für den Verantwortlichen für die Datenverarbeitung von Ceva zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten unterliegt den Bestimmungen der auf der Internetseite aufgeführten Datenschutzerklärung von Ceva.

Der Nutzer verpflichtet sich, seine Anmeldecodes in keiner Form und in keiner Weise an Dritte weiterzugeben und Ceva über jede Nutzung oder jeden Verdacht der Nutzung dieser Codes durch einen nicht autorisierten Dritten zu informieren. Der Nutzer ist allein verantwortlich für die vertrauliche Aufbewahrung seiner Anmeldecodes und deren Verwendung.

B.            Nutzung von Diensten des Nutzerkontos

Der Nutzer verpflichtet sich, die spezifischen Bedingungen für die auf der Internetseite angebotenen Dienste einzuhalten.

Insbesondere die Übermittlung eines Fotos, einer Kreation oder eines Zeugnisses (nachfolgend "Inhalt" genannt) an das Benutzerkonto gewährt Ceva und seinen verbundenen Unternehmen im Rahmen der angebotenen Dienste ein nicht ausschließliches und global übertragbares, unwiderrufliches und unbefristetes Recht zur kostenlosen Nutzung der Inhalte auf den Medien seiner Wahl.
Ceva verpflichtet sich, das Urheberrecht im Falle der Nutzung oder Vervielfältigung der Inhalte des Nutzers zu erwähnen.

C.            Rechte an geistigem Eigentum

Die Internetseite ist Eigentum von Ceva und wird von Ceva betrieben. Die Darstellung der Internetseite und sämtlicher Elemente, einschließlich Marken, Logos und Domainnamen, die auf der Internetseite oder in deren Komponenten erscheinen, sind durch die geltenden Gesetze über das geistige Eigentum geschützt und (i) liegen bei Ceva, ihren Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen, oder (ii) liegen bei Dritten und unterliegen einer Lizenz zur Nutzung und Verwertung, die Ceva von ihren Eigentümern erteilt wurde.

Nichts, was auf der Internetseite oder deren Komponenten enthalten ist, darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Ceva vervielfältigt, verwendet, modifiziert, zusammengefügt, dekompiliert, übertragen, lizenziert, weitergeleitet, kopiert, übersetzt, verkauft, veröffentlicht, verwertet oder anderweitig in irgendeinem Medium verbreitet werden, sei es teilweise oder vollständig. Lediglich Kopien für den privaten Gebrauch sind für den persönlichen, privaten und nicht-gewerblichen Gebrauch auf dem Computer des Benutzers oder über die auf der Internetseite angebotenen Sharing-Tools gestattet.

Jede von Ceva formell genehmigte Nutzung der auf der Website enthaltenen Inhalte muss ohne jegliche Denaturierung, Modifikation oder Veränderung in irgendeiner Weise erfolgen.

Ein Verstoß gegen diese zwingenden Bestimmungen führt dazu, dass der Nutzer und alle verantwortlichen Personen den straf- und zivilrechtlichen Strafen des deutschen Rechts unterliegen.

Ceva oder seine Tochtergesellschaften behalten sich das Recht vor, jede Verletzung ihrer geistigen Eigentumsrechte zu verfolgen.

IV.          Haftung des Nutzers     

Die gesamte Hard- und Software, die für den Zugriff und die Nutzung der Internetseite erforderlich ist, liegt in der Verantwortung des Nutzers, der für das ordnungsgemäße Funktionieren seiner Geräte und seines Internetzugangs verantwortlich ist.

Der Nutzer ist verpflichtet, zum Schutz seiner Daten, Software und/oder Computersysteme, alle erforderlichen Präventivmaßnahmen zu ergreifen, um sich vor der Kontamination durch mögliche Viren zu schützen. 

Die Nutzung der über die Internetseite zur Verfügung gestellten Inhalte liegt in der Verantwortung des Nutzers. Die Vorgänge oder Handlungen, die der Nutzer unter Berücksichtigung dieser Information durchführen muss, liegen in der alleinigen Verantwortlichkeit des Nutzers. Der Zugriff auf die auf der Internetseite zur Verfügung gestellten Inhalte liegt in der Verantwortung des Nutzers und Ceva kann nicht für Schäden oder Datenverluste haftbar gemacht werden, die durch das Herunterladen oder die Nutzung der auf der Internetseite verbreiteten Inhalte entstehen könnten.

Der Nutzer ist gegenüber Ceva und gegebenenfalls gegenüber Dritten allein verantwortlich für alle direkten oder indirekten Schäden jeglicher Art, die durch Inhalte, gleich welcher Art, verursacht werden, die vom Nutzer über die Website übermittelt, übertragen oder verbreitet werden, sowie für jeden Verstoß gegen diese Bedingungen und die Datenschutzrichtlinie.

Haftungshinweis

Name und Kontakt des Verantwortlichen gemäß Artikel 4 Abs. 7 DSGVO

Ceva Tiergesundheit GmbH
Kanzlerstr. 4
40472 Düsseldorf
Fax: 0211 – 96 597 15
E-Mail: cevadeutschland@ceva.com

Datenschutzbeauftragter

Name: Markus Thiem
Anschrift: Kanzlerstr. 4, 40472 Düsseldorf, Deutschland
E-Mail: datenschutz.de-group@ceva.com

Datenschutzformular

Ceva Tiergesundheit GmbH verpflichtet sich, die Sammlung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu gewährleisten. Gemäß der Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten haben Sie das Recht auf Zugriff, Berichtigung und Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten. In bestimmten beschränkten Fällen können Sie sich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersetzen, Ihre Einwilligung widerrufen, die Löschung verlangen und um die Übertragbarkeit der personenbezogenen Daten bitten.

Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus, um Ihre Rechte gemäß der DSGVO geltend zu machen. Ihre Daten werden lediglich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet und nicht für andere Zwecke gesammelt oder gespeichert.

Ihre Anfrage wurde versendet. Wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren. Ihre Daten werden lediglich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet und nicht für andere Zwecke gesammelt oder gespeichert.

Zurück zum Anfang