Seminar der AG Katzenmedizin zum Thema "Stressfrei in der Katzenbehandlung" am 04.10.2018 in Berlin

mit Dr. Angelika Drensler und Dr. Stephan Gronostay - 4 ATF-Stunden

Im Rahmen des DVG-Vet-Congress in Berlin findet am Donnerstag, den 04. Oktober 2018 von 12.30-17.30 Uhr, ein Seminar zum Thema "Stressfrei in der Katzenbehandlung" statt.

Das Seminar der AG Katzenkrankheiten und FG Verhaltensmedizin & Bissprävention wird von Ceva gesponsert und mit 4 ATF-Stunden anerkannt. 

Besuchen Sie für weitere Informationen zum Seminar oder dem DVG Vet-Congress www.dvg-vet-congress.de oder www.katzenmedizin.info.

INHALT

Stressfreie Katzen bedeuten stressfreie Besitzer, stressfreie TFA und entspannte Tierärzte/innen

Die meisten Katzenbesitzer haben Angst vor dem Tierarztbesuch, weil ihre Katzen Stress und Angst zeigen.

Dadurch leiden unzählige Katzen unter fehlender tierärztlicher Fürsorge und infolgedessen unter unversorgten, chronischen Krankheiten wie CNE, HCM, Bluthochdruck, hgr. Zahnprobleme u. v. m..

Dies zu ändern ist ein Ziel der katzenfreundlichen Praxis - ein Ziel, das mit ein bisschen Umdenken leicht zu erreichen ist. In diesem Seminar gehen wir den Ursachen des Problems auf den Grund, sehen die Welt aus den Augen der Katze und geben Ihnen Werkzeuge an die Hand, die Sie auf Ihrem Weg zur katzenfreundlichen Praxis einsetzen können.

REFERENTEN

Dr. Angelika Drensler, Köln
Dr. Stephan Gronostay, La Madeleine (F)

Zurück zum Anfang