Kernkompetenzen

Von damals bis heute...

CEVA Kernkompetenzen

Als sich Ceva Sante Animale 1999 von der SANOFI-Gruppe löste, erwirtschaftete das Unternehmen mit 998 Mitarbeitern in 23 Filialen rund um die Welt einen Umsatz von 120 Mio €. Viele aus der Industrie und Fachbranche zweifelten an einem Erfolg. Zehn Jahre später sind es 2275 Mitarbeiter, eine Präsenz in 47 Ländern und ein Umsatz, der auf 395 Mio € mehr als verdreifacht wurde.

 

Geflügel-Impfstoffe

Heute nimmt Ceva eine sehr starke Position bei Geflügel-Impfstoffen ein und ist in diesem Geschäftsbereich weltweit die Nummer 3. Dieser Erfolg ist besonders zukunftsrelevant. Geflügel wird, Prognosen zufolge, schon in 10 Jahren weltweit das meistkonsumierte Fleisch sein. Denn Geflügelprodukte liefern der Weltbevölkerung hochqualitatives Eiweiß zu realisierbaren Preisen, die sich (fast) jeder überall auf der Welt leisten kann. Indem wir Geflügelbestände vor Seuchen schützen, tragen wir zur Sicherung der globalen Nahrungsressourcen bei. Heute sind wir noch weit davon entfernt, alle Menschen weltweit ausreichend ernähren zu können. Ceva unterstützt mit der Forschung und Entwicklung wirksamer Impfstoffe das Ziel, die Welternährungssituation nachhaltig zu verbessern.

Geflügel Impfstoffe

Die Gesundheit in Nutztierbeständen zu verbessern ist der beste Weg, den Menschen zu schützen. Denn 75 Prozent der auftauchenden humanen Seuchen sind tierischen Ursprungs. Darum verstärken wir nicht nur unsere Präsenz im Geflügelsektor, sondern dehnen unsere Impfstoff-Expertise auf andere Felder aus. So ist uns mit Coxevac® die Entwicklung des weltweit einzigen Impfstoffes gelungen, der erfolgreich gegen Q-Fieber schützt. Die jüngste Q-Fieber-Welle in den Niederlanden hat uns gezeigt, welches Gefahrenpotenzial der Erreger für uns Menschen bergen kann.

 

Bereich Kleintiere

Im Kleintiersektor konzentriert sich Ceva auf drei Kernbereiche: die Kardiologie, das Verhalten und die Schmerztherapie. Schon immer haben wir uns für mehr Lebensqualität und die Verlängerung der Lebenserwartung bei Kleintieren eingesetzt. Dieses Engagement erfolgt im Bewusstsein um die eminent wichtige emotionale und psychologische Rolle von Hund und Katze für den Menschen in seiner zunehmend urbanen und isolierten Lebensweise. So war das im Jahr 2009 von uns organisierte Kardiologie-Symposium ein perfektes Beispiel für unsere Fähigkeiten, innovative und effiziente Partnerschaften zu schmieden. Zu diesem Anlass kamen erstmalig Forscher aus der Humankardiologie mit Grundlagenforschern und tiermedizinischen Herzspezialisten aus 12 Ländern zusammen, um über die Schlüsselfunktion von Aldosteron bei Herzerkrankungen zu diskutieren. Ganz sicher wird dieser fachübergreifende Meinungsaustausch weitere Kooperationen nach sich ziehen.

Kleintiere Haustiere

 

Bereich Nutztiere

Kleintiere Haustiere

Im Nutztierbereich der Ceva Tiergesundheit stehen vor allem die Fachbereiche Reproduktion und injizierbare Antibiotika im Mittelpunkt. 2010 konnte Ceva unter Beweis stellen, dass sich Innovationen nicht nur auf neue "Blockbuster" beschränken. Mit der europäischen Zulassung von fünf Generika mit optimierten Produkteigenschaften bestätigt Ceva erneut ein hohes Maß an Kundenorientierung. Beispiele dieser praxisorientierten Entwicklung sind unsere leichten und bruchsicheren CLAS®-Flaschen oder die galenischen Arbeiten zur Verbesserung der Spritzbarkeit unserer Präparate. Das Zusammenspiel aus Teamgeist, intensivem Kundendialog sowie einem weltweiten Kompetenz- und Mitarbeiter-Netzwerk ermöglicht es, für unsere Kunden stetig bessere Lösungen zu entwickeln und sie somit bei ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen.

Zurück zum Anfang